Ihr Warenkorb ist leer.

Nicht um jeden Preis

(Kommentare: 0)

Es hat mich unwahrscheinlich gereizt, diese Anfrage mit JA zu benatworten.
Doch letztendlich habe ich abgelehnt, da der potentielle Kunden nur die Hälfte meines regulären Tageshonoras für einen Wurstkurs außerhalb meines Betriebes zahlen wollte.

Wäre auch unfair gegenüber denen die bezahlen...

Hier die Anfrage:
"Wir führen ein rennomiertes Restaurant mit zwei Filialen in xxx. Wir sind in der Gründung des dritten Restaurants mit Fokus auf die "Deutsche Wurst".
Wir möchten gerne die
Bockwurst, Wiener Wurst, Rindswurst, Weißwurst, Bratwurst und die Krakauer Wurst auf hausmannsart originalnah in eigener Herstellung an den Genießer bringen. Wir haben einige Versuche gestartet aber das Optimum haben wir noch nicht erreicht. Hierzulande verwenden wir Rind-, Schaf- und Lammfleisch.

Nun der Grund warum wir Ihnen schreiben. Wir brauchen eine unterstützende und lehrende Hand hier vor Ort, um das Nonplusultra zu erreichen. Können Sie uns als Insider-Wurst-Berater der uns in der Rezeptur und Herstellung helfen?"

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 3?

Weitere News

Weihnachtsgeflügel

Wir haben das Geflügelangebot in unserem Shop erweitert. Ab sofort gibt es dort auch Gänse und Enten. Selbstverständlich auch Teile davon (Brust, Keule).
Hier können Sie sich selbst ein Bild machen von unserem Angebot.

Weiterlesen …

Kulinarische Geschenkideen auf dem Weihnachtsmarkt Georgensgmünd

Am kommenden Wochenende (Samstag/Sonntag 6./7. Dezember) verkaufen wir unsere kulinarischen Geschenkideen auf dem Weihnachtsmarkt in Georgensgmünd.
Keine Zeit? - Kaufen Sie Ihre Geschenke online in unserem Shop oder oder auf den speziellen Geschenkeseiten zu www.wurstkiste.de bzw. zum Wurstbrief

Weiterlesen …

Claus Böbel überzeugte als YYYLehrerYYY

Am Ende des Unterrichts erhielt Claus Böbel von den Schüler der Klasse 8a (Dr.-Mehler-Schule Georgensgmünd) eine handsignierte Weinflasche. Damit sagten Sie DANKE für einen interessanten Unterricht am Gesundheitstag.
Der Metzgermeister thematisierte in "seiner" Unterrichtsstunde den Brennwert (Kaloriengehalt) verschiedener Lebensmittel. Dabei durften die Schüler zuerst verschiedene Lebensmittel (diverse Wurstsorten, Käse, Schokolade, Gummibärchen, Semmeln) nach dem von Ihnen geschätzten Kaloriengehalt/100g ordnen.
Anschließend suchten die Hauptschüler auf dieser und anderen Internetseiten die richtigen Nährwertangaben für die Lebensmittel.

Weiterlesen …

Herzhafte Firmengeschenke

Jetzt bestellen wieder viele Firmen bei uns Ihre kulinarischen Weihnachtsgrüße.
Highlight dieses Jahr ist dabei unser LOGO-Schinken , ein Stück magerer Schinken, bei dem auf der Schwarte das Firmenlogo eingebrannt ist. Weitere Infos zu diesem Schinken finden Sie auf unserer speziellen Geschenkeseite Wurstkiste

Das Bild zeigt einen LOGO-Schinken aus 2007.

Weiterlesen …

Unsere Hot-Dog-Würstchen kommen in Galileo

Morgen, Sonntag den 9. November kommen unsere Hot-Dog-Würstchen in Galileo
(ProSieben ab 19:00 Uhr).
Der XXL-Tester Jumbo-Schreiner hat uns bei der Herstellung vor gut 3 Wochen geholfen und wurde auf Schritt und Tritt von der Kamera begleitet.

Weiterlesen …

Jumbo machte Bockwürste (Hot-Dog-Würste)

Heute war der Galileo XXL-Tester "Jumbo Schreiner" bei uns. Er hat uns bei der Herstellung von Hot-Dog-Würsten geholfen. Vom halben Schwein bis zur fertigen Wurst (Bild) legte "Jumbo" wann immer möglich selbst Hand an, und brachte seine Sprüche ins Mikrofon.
Wann das Ergebnis des 10-stündigen Drehtages im Fernsehen kommt, erfahren Sie hier oder über unseren Newsletter.

Weiterlesen …

Unser Shop wird YYYsüßYYY

Ab sofort bieten wir in unserem Shop auch Lebkuchen an. Diese sind von unserem Bäcker, der Bäckerei Paul aus Büchenbach. Dieser Bäcker ist (wie wir) ein kleiner eigenständiger Handwerksbetrieb ohne Filialen.
Ab Anfang November gibt es dann auch Stollen von Ihm bei uns zu online zu kaufen. Selbstverständlich gibt es beides auch im Laden.

Weiterlesen …

Claus Böbel hinterlässt YYYSpuren statt StaubYYY

"Spuren statt Staub - Wie Wirtschaft Sinn macht" heißt ein neues Buch in dem Claus Böbel Spuren hinterlässt. Er wird dort mit seinen Ideen als positives Beispiel erwähnt.
Die Autoren Anja Förster und Dr. Peter Kreuz schreiben darin
Schon Michelangelo wusste: ,,Die größere Gefahr für die meisten von uns besteht nicht darin, ein Ziel hoch gesteckt und verfehlt zu haben, sondern es zu niedrig gesteckt zu haben und zu erreichen." Und genau das gilt auch für unseren fränkischen Metzgermeister. Er hat sich nicht damit begnügt, den Status quo zu akzeptieren und mit letzter Kraft seine treueste Stammkundschaft - Hausfrauen mit Kittelschürze - bei der Stange zu halten. Claus Böbel hatte sich vorgenommen, sich selbst und seinen Mitarbeitern hohe Ziele zu setzen, echte Innovationen zu entwickeln und diese deutschlandweit zu vermarkten. Und er hat bewiesen, dass das geht...

Den ganzen Buchabschnitt finden Sie unter Wir in den Medien
Und hier gibt es mehr Infos zum Buch und den Autoren.

Weiterlesen …

Suche
> Öffnungszeiten > Artikelsuche > Kunden-Login > E-Mail schreiben Telefon: 09172 488