Ihr Warenkorb ist leer.

Aus Gelb wird Rot

(Kommentare: 0)

Aus DHL wird DPD.
Da ich schon seit Monaten Probleme mit DHL habe werde ich einen neuen Versanddienstleister ausprobieren. Neben dem extrem zuverlässigen UPS werde ich ab Oktober auch mit DPD versenden.
Ich hoffe, dass es wieder besser wird als es jetzt mit DHL ist.
Die ganzen Hintergründen und viele Erläuterungen wieso, weshalb, warum lest ihr hier auf facebook.

Auszüge meinter Statements in der Diskussion:
Lange habe ich Geduld gehabt und DHL bevorzugt und in meinen Vorträgen gelobt. Klar gab es hie und da Problemchen (wer ist schon perfekt). Doch was seit einigen Monaten an Zustellquote abgeliefert wird ist "unter aller..."
Und dann noch die nicht vorhandene Reaktion auf Anregungen, "Beschwerden".
Meinen direkten Ansprechpartner nehme ich ausdrücklich von dieser Kritik aus. Er ist auch "gefangen" in den Strukturen und kann nicht mehr machen als meine Beschwerden weiter zu leiten. Wenn dann keine Reaktion von Seiten der DHL erfolgt dann eben von mir.
Jetzt ist meine Geduld am Ende, dass es sich zum besseren wenden könnte!


So wie es die letzten Monate war, war es auch kein Dauerzustand mehr.
Für mehr als 80% der Sendungen war DHL super. Und jeder Kunde der zu den 80% gehört sagt: "Was hast du denn, hat doch immer geklappt".
Richtig, aus Sicht dieser Kunden schon. Aber aus Sicht des Ganzen habe ich in den letzten Monaten einige Tausend Euro an kostenfreien Ersatzlieferungen an Kunden auf den Weg gebracht weil DHL des öfteren nicht fähig war die Pakete welche sie vor 14:00 Uhr bei uns abholten am gleichen Tag im Paketzentrum Feucht noch zu bearbeiten.
Wurden Sie dann bearbeitet, waren so gut wie alle am nächsten Tag da.
Dieses Problem der fehlenden Einlieferung haben ich mehrmals detailliert geschildert und auch in Eigenregie "ermittelt" wo genau das Schnittstellen/Übergabeproblem liegt. Doch es gab nicht mal ne substantielle Antwort darauf. Auf tel. Anfrage gab es sinngemäß die Antwort "Problem ist bekannt, kann aber nicht gelöst werden, es wird keine Änderung der Abholung erfolgen"
Nochmals: Ich war bis auf Ausnahmen die letzten gut 10 Jahre zufrieden bis sehr zufrieden. Doch seit einem halben Jahr werden die Probleme immer mehr statt weniger.Jetzt bekommt ein anderer die Chance. Und wenn das nicht klappt habe ich immer noch UPS in der Hinterhand. Die haben das bei mir wesentlich besser im Griff. Doch nur auf einen Verlassen werde ich mich nicht. Das ist zu riskant.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 1.

Weitere News

Was mit Kaffee geht - geht mit Wurst auch  umdieWurst.de

Kaffee wie BRATWURST

Die einen, also wir, mit BRATWURSTvariationen in allen erdenklichen Geschmacksrichtungen. Die anderen mit ungewöhnlichem Kaffee.
Heute hab ich so einen Kaffee gegtrunken. Naumburger Brauereikaffee von der Rösterei Moness.
Zuerst dachte ich, das ist nur ein werblich guter Name. Aber dann wurde ich eines Besseren belehrt. Es war/ist wirklich Kaffee mit Braumalz.
Toll gemacht.
Danke auch an unsere Stammgäste im BRATWURSThotel Familie Patzelt für das Mitbringsel.

Weiterlesen …

KapfenBRATWURST - fränggisches Surf+Turf umdieWurst.de

Surf+Turf auf Fränggisch

Surf+Turf fränkisch interpretiert. Anstatt Garnele und Filet gibt es Karpfen und BRATWURST. Und das sogar "all-in-one". Die Stücken des ger. Karpfenfilets wurden verwurstet.
Vorher haben wir den Karpfen selbst gesalzen und geräuchert.

Weiterlesen …

Papierpresse spart Zeit und Platz umdieWurst.de

Kleinzukriegen: Papierberg

Dank unserer neuen Abfallpresse gewinnen wir Platz und Zeit. Kein zusammenreißen der Kartons mehr, einfach nur in die Presse geben und verdichten lassen. Gibt handliche Bündel welche dann BEMA abholt (und sogar noch ein paar Euro dafür zahlt).

Weiterlesen …

Der Metzger und Das Internet umdieWurst.de

DER Metzger + DAS Internet

"Der Metzger und das Internet" überschreibt Faktor A - das digitale Arbeitgebermagazin der Bundesagentur für Arbeit- einen Bericht.
Von wem da wohl die Rede ist wenn ich es hier poste ;-)

Der Bericht beginnt so:
"Als am 6. August 1991 im Europäischen Kernforschungszentrum CERN die erste Webseite online ging, stand Claus Böbel wahrscheinlich gerade in seiner Metzgerei und machte Salami. Hätte jemand dem Metzgermeister aus Franken damals erzählt, dass diese Erfindung einmal das Fortbestehen seines Familienbetriebs sichern würde – er hätte es wohl nicht geglaubt."
Hier weiter lesen

Mit der Vermutung hat die Autorin Recht. Ich hab 1991 noch keinen Gedanken an das WorldWideWeb verschwendet. Auch Digitalisierung war noch nicht in meinem Webshop. Damals so kurz nach der Lehre galt noch "Als Metzger brauch ich nicht mal Englisch, denn Schweine sprechen kein Englisch".
Und heute mache ich dank dem Internet auch internationale Geschäfte ;-)

Weiterlesen …

Gefragte Shopkategorie Für Hobbymetzger - umdieWurst.de

Gefällt mir - So macht Onlineshop Spaß

Bei Bemerkungen wie diese macht das Bearbeiten der Webshopbestellungen gleich noch mehr Spaß.
"wiederholter Einkauf (Schöne Präsentation im Internet, grosse Auswahl, gute Qualität", schreibt ein Kunde als Kommentar zu seiner Bestellung.
Danke.
Bestellung umfasste verschiedenes Fleisch zur Wurstherstellung. Nie hätte ich gedacht dass die Kategorie "Für Hobbymetzger" so attraktiv für potentielle Kunden ist. War eigentlich nur als Abrundung des Sortiments gedacht.
Doch mittlerweile ist diese Shopkategorie in den TopFive bezüglich Bestellvolumen.

Weiterlesen …

Wechsel von Fleischindustrie ins Handwerk umdieWurst.de

Kulinarischer Einstand

Normal wünschen wir uns ja was Süßes zum Einstand eines neuen Mitarbeiters. Doch dieses Mal haben wir eine Kostprobe vom vorherigen Wirken unseres neuen Mitarbeiters bekommen.
Danke Alex, wir freuen uns, dass du bei uns bist.

Weiterlesen …

Gästewand im BRATWURSThotel - richtig dekorativ

Aus Gästewand würde Gästeflur

Ich hätte nie gedacht, dass sich die Idee "Gästewand" im BRATWURSThotel so verbreitet.
Anfang wäre ich froh gewesen wenn die eine Wand mit dem Tafellack voll ist, mittlerweile sind noch weitere Wände mit Tafellack dazu gekommen. Und doch haben die Gäste noch immer nicht genug ;-)
Sie schreiben mittlerweile im entsprechenden Flur auch auf die ganz normale Wand. Super!

Weiterlesen …

Schweden lieben das BRATWURSThotel.de

Ein neuer Fan aus Schweden

Dieser Hotelgast aus Schweden wurde innerhalb kürzester Zeit ein Fan. Er zeigt via facebook seine ganze Freude über dieses Hotel.
Ich kann die tollen Worte nur durch den Übersetzer erahnen. Aber das reicht.
Hier der Originaltext:
"Min bucketlist ser kanske lite annorlunda ut än andras. Men! Bratwurst hotellet är avbockat på listan nu. Ett litet BnB ute på tyska landsbygden i en liten by söder om Nürnberg. Egen tillverkning av Bratwurst i alla former och smaker överallt och i princip det enda som serveras frukost lunch middag, även som snacks till ölen som i sig kommer från det lokala bryggeriet i byn.
Det finns bratwurst -öl -glass -praliner och mycket mer allt är hantverk från Claus ägaren själv. Hela rummet är dekorerat med det som serveras i restaurangen. I badrummet hänger handdukarna på slaktarkrokar. Tvålen är en bratwurst. Det hänger korvar i tak å väggar, bara å äta eller ta med. Kuddarna är korvar. Böcker med korvlitteratur å recept och grisar överallt på hotellet. Det finns korvkurser om man vill lära sig stoppa sin egen variant. Claus själv är instruktör. Till middagen blev det givetvis grymma bratwurstar med råstekt potatis innehållande surkål såklart, surdegsbröd å den fantastiska ölen.
Ska man äta bratwurst är det här enda stället. Dags å hoppa ner i kojen mätt som aldrig förr. In med hörselpropparna som liggerpå kuddarna, det lär behövas efter allt smaskens.
Lär sova gott nu."

 

 

Weiterlesen …

Suche
> Öffnungszeiten > Artikelsuche > Kunden-Login > E-Mail schreiben Telefon: 09172 488