f-Zeichen facebook englisch chinese Metzgerei Böbel • 91166 Rittersbach • Tel. 09172-488 • Öffnungszeiten: Di - Fr: 7:00 - 18:00 Uhr, Sa: 7:00-16:00 Uhr

Herstellung - Fachbegriffe

« zurück    weiter »

Einfrieren

(Eingefrieren)

Eingefrieren ist eine Möglichkeit zur Haltbarmachung von Lebensmitteln. Es bezeichnet die Lagerung bei -18°C (oder tiefer).
Frischwaren wie Fleisch und Wurst können Sie jederzeit eingefrieren. Die Qualitätsverluste sind minimal, (fast) nicht wahrnehmbar. Aber zu sagen es gibt keine Qualitätsverlust, das wäre gelogen. Frisch schmeckt immer besser.
Je "naturbelassener" ursprünglicher ein Produkt ist, desto besser ist eingefrieren. Also z.B. beim Steak und Bratwürsten kein Problem, bei der Aufschnittwurst wird die Qualitätsabweichung schon "größer", aber nicht so dass ich von einer Genussminderung sprechen würde. Letztendlich kommt es aber auf Ihr Geschmacksempfinden und den Gefrier/Auftauprozess an.

Da viele unserer Online-Kunden mehr auf einmal bestellen und dann eingefrieren hier eine Empfehlung:
Eingefrieren: Belassen Sie die Ware in der Vakuumverpackung und geben diese sofort nach Erhalt in die Gefriertruhe. Wichtig ist, zu kontrollieren ob die Verpackung noch eng anliegt, also den Transport unbeschadet überstanden hat. Ansonsten nochmals umverpacken mit einem Gefrierbeutel. Dann möglichst nicht aufeinander stapeln, sondern weit verbreiten damit die Ware schneller durchgefriert.

Auftauen:
Ware am Tag vor dem gewünschten Verzehr/der gewünschten Zubereitung in den Kühlschrank geben und dort langsam auftauen. Keinesfalls bei Küchentemperatur auf die Schnelle. Dadurch ist der Feuchtigskeistverlust geringer, die Ware bleibt saftiger.
TIPP:
Wenn es mal schnell gehen muss die dicht verpackte Ware in kaltes Wasser legen. Wasser leitet die "Kälte" schneller ab als Luft. Wichtig ist dabei eine unbeschädigte Verpackung, da sonst die Ware im Wasser auslaugt.
Zur Dauer der Gefrierlagerung folgender Hinweis: Je magerer eine Ware, desto länger bleibt der Genusswert erhalten. Denn das erste was im Genusswert nachlässt ist das Fett, es schmeckt leicht "ranzig". Das ist aber erst nach einigen Monaten der Fall, keinesfalls nach Wochen.

 

 

 

 

 

 

Anschrift
Metzgerei Claus Böbel
Ritterstraße 9
91166 Rittersbach
Kontakt
Telefon: 09172-488
Fax: 09172-668954
Mail: info@umdieWurst.de
Öffnungszeiten
Di - Fr: 7:00 - 18:00 Uhr
Sa: 7:00-16:00 Uhr